Zahnweiss RSS Feed Facebook ZahnweissInfo

Archive for September, 2012

3 Eigenschaften, die ein Zahnaufhellungsprodukt haben muss

Worauf muss man bei einem Bleaching-Mittel achten?

Ein strahlend weißes Lächeln wirkt auf andere Menschen immer wieder anziehend. Doch ein professionelles Bleaching ist recht teuer. So ist es nicht weiter verwunderlich, dass sich immer mehr Menschen dafür interessieren, wie sie preiswert und in Eigenregie ihre Zähne bleichen können.

Zahnaufhellungsprodukte

Dementsprechend boomt auch der Markt an Zahnaufhellungsprodukten. Doch nicht jedes Homebleaching-Mittel ist hält, was es verspricht. Wenn Sie Ihre Zähne bleichen möchten, sollten Sie bei der Auswahl des Zahnbleaching-Mittels auf einige Dinge achten. Wir verraten Ihnen, welche 3 Eigenschaften ein Zahnaufhellungsprodukt haben muss.

Weiterlesen “Zahnaufhellungsprodukte” »

Risiken von Implantaten

Was kann bei Zahnimplantaten schief gehen?

Das Einsetzen von Implantat zählt heutzutage zu den eher risikoarmen Eingriffen. Er wird mit Hilfe einer Lokalanästhesie durchgeführt; dadurch fallen alle möglichen Komplikationen einer Vollnarkose nicht ins Gewicht.

Risiko Implantate

Der Eingriff ist räumlich begrenzt und die Erfolgschancen stehen sehr gut, wenn die Gegenindikationen beachtet werden.

Weiterlesen “Risiken von Implantaten” »

3 Gründe für ein schöneres Lächeln

Was ein traumhaftes Lächeln bringen kann

Lächeln oder lachen Sie mit offenem Mund? Oder versuchen Sie eher, sich ein Lachen zu verkneifen? Und falls ja: Tun Sie dies vielleicht bewusst oder unbewusst, weil Ihnen der Zustand Ihrer Zähne peinlich ist?

Traumhaftes Lächeln

Dann sollten Sie schleunigst handeln. Zähne wie Perlen sind nicht nur das Privileg der Promis und Hollywood-Stars, und ein schöneres Lächeln kann sehr gewinnbringend sein.

Weiterlesen “3 Gründe für ein schöneres Lächeln” »

Zahnimplantate in schwierigen Situationen

Was tun, wenn zu wenig Substanz vorhanden ist?

In Deutschland werden pro Jahr etwa eine Million Zahnimplantate eingesetzt, meist mit einer Verlustrate von unter 5 %. Trotzdem gibt es Patienten, bei denen eine Implantation nicht möglich ist, weil zu wenig Knochen vorhanden ist um das Implantat fest zu verankern.

Zahnimplantate Problemsituationen

In diesem Fall muss vor der Implantierung das Knochenmaterial aufgebaut werden. Grundsätzlich gilt, dass eine Verbreiterung des Knochens einfacher ist, als eine Erhöhung und in beiden Fällen muss unterschiedlich vorgegangen werden.

Weiterlesen “Zahnimplantate in schwierigen Situationen” »

Durch die weitere Verwendung dieser Seite stimmen Sie automatisch der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen weiterverwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen