Zahnweiss RSS Feed Facebook ZahnweissInfo

Was ist Bleaching Gel?

Was steckt im Bleaching Gel?

Wenn Sie sich strahlend weiße Zähne wünschen, können Sie bei einem Zahnarzt oder zuhause ein Bleaching, also Bleichen der Zähne vornehmen, während dessen Verfärbungen, die durch Kaffee, Tee, Speisen oder Nikotin entstanden sind, aufgehellt oder ganz entfernt werden. Die Aufhellung geschieht sehr häufig durch den Einsatz eines Bleaching Gels.

Bleaching Gel

Um den Zahnschmelz aufzuhellen, enthält Bleaching Gel Wasserstoffperoxid sowie verschiedene Chlorverbindungen. Diese aufhellenden Komponenten finden auch beim Friseur oder in Waschmitteln Verwendung. In Verbindung mit Sauerstoff gelingt es den Wirkstoffen, Verfärbungen effektiv abzubauen, sodass der Zahnschmelz bei jeder Anwendung heller wird.

Wie wird das Bleaching durchgeführt?

Das Aufhellen der Zähne mit Bleaching Gel wird entweder professionell in der Zahnarztpraxis oder zuhause durchgeführt. Für die Anwendung im eigenen Badezimmer, dem sogenannten Home Bleaching, sind im Handel passende Produkte im Angebot, wie zum Beispiel aufhellende Streifen oder niedrig konzentriertes Bleaching Gel. Zahnärzte verwenden dagegen Bleaching Gel mit höherer Wirkstoffkonzentration, das ausschließlich in die Hände vom Fachmann gehört. Das Bleaching Gel wird direkt oder mittels einer Schiene auf die Zähne aufgebracht.

In der Zahnarztpraxis ist es häufig notwendig, das empfindliche Zahnfleisch vor direktem Kontakt mit Bleaching Gel zu schützen, indem es vor Beginn des Bleachings mit einer Paste eingerieben wird. Zur Verstärkung der Wirkung kann vom Zahnarzt UV-Licht, Wärme, Ultraschall oder eine Laserlampe eingesetzt werden. So erhält man bereits nach der ersten Behandlung ein deutlich sichtbares Ergebnis.

Führen Sie das Zähne bleichen zu Hause durch, sollten Sie sich genauestens an die Anwendungshinweise des Produktes halten und Ihr Zahnfleisch möglichst vor dem Kontakt mit Bleaching Gel schützen. Einige Gels für zuhause bleiben über Nacht auf den Zähnen. Durch die geringere Wirkstoffkonzentration der Produkte ist meist eine wiederholte Anwendung notwendig.

Wie lange hält das Bleaching?

Sind die Zähne zur gewünschten Farbe aufgehellt, können Sie sich bis zu vier Jahre lang an dem Ergebnis erfreuen. Wenn Sie allerdings viel Kaffee konsumieren oder Raucher sind, verfärben sich Ihre Zähne entsprechend schneller wieder. Beachten Sie außerdem, dass Kunststoffe nicht durch Bleaching Gel aufgehellt werden. Wenn Sie also Zahnersatz aus Kunststoff haben, sollten Sie sich an Ihren Zahnarzt wenden, der Sie fachmännisch beraten kann.

Sie können uns einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback von Ihrer Seite.

Kommentar schreiben

Durch die weitere Verwendung dieser Seite stimmen Sie automatisch der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen weiterverwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen