Zahnweiss RSS Feed Facebook ZahnweissInfo

3 Gründe für ein schöneres Lächeln

Was ein traumhaftes Lächeln bringen kann

Lächeln oder lachen Sie mit offenem Mund? Oder versuchen Sie eher, sich ein Lachen zu verkneifen? Und falls ja: Tun Sie dies vielleicht bewusst oder unbewusst, weil Ihnen der Zustand Ihrer Zähne peinlich ist?

Traumhaftes Lächeln

Dann sollten Sie schleunigst handeln. Zähne wie Perlen sind nicht nur das Privileg der Promis und Hollywood-Stars, und ein schöneres Lächeln kann sehr gewinnbringend sein.

Wenn ein Mensch lacht, öffnet er dabei meist den Mund. Dabei werden auch die Zähne sichtbar. Schöne und strahlend weiße Zähne sind dabei immer wieder ein Blickfang. Wer solche Zähne besitzt, zeigt sie gerne und lacht deshalb auch viel. Und wir alle schauen auch gerne hin.

Umgekehrt gilt: Viele Menschen verbergen aus Scham ihre Zähne und lachen deshalb selten oder nur im vertrauten Rahmen. Und erwecken ansonsten schnell den Eindruck, dass sie keinen Humor haben. Schade eigentlich, denn ein schöneres Lächeln bewirkt viel.

Hier sind drei Gründe für ein schöneres Lächeln:

Befreit lachen

Mit einem gepflegten Gebiss fällt es doppelt leicht, einmal laut und befreit aufzulachen, ohne Hemmungen und Angst vor peinlichen Einblicken in die Mundhöhle. Lachen ist gesund. Es schüttet Glückshormone aus, und die wiederum sorgen für gute Laune. Und das wiederum ermuntert uns, noch mehr und noch öfter zu lachen. Ausnahmsweise einmal kein Teufelskreis, sondern eher ein Engelskreis.

Lachen befreit die gesamte Muskulatur und hilft, Verkrampfungen und Stress zu lösen. Jeder ist lieber mit Menschen zusammen, die gerne lachen, als mit miesepetrig wirkenden Zeitgenossen. Wenn Sie öfter einmal befreit lachen können, wird man auch gerne Ihre Gesellschaft suchen. Sie werden möglicherweise sogar neue Bekanntschaften schließen, weil man sich Ihrer Gegenwart wohl fühlt.

Bessere Berufs-Chancen

Auch im Berufsleben ist ein schönes Lächeln vorteilhaft. Hand auf’s Herz: Zu welcher Verkäuferin oder welchem Bankangestellten haben Sie mehr Vertrauen – zu der Person mit den strahlenden Zähnen, oder zu der Person mit den schief sitzenden, verfärbten Zähnen?

Leider ist es tatsächlich so, dass wir Menschen uns in diesem Fall im wahrsten Sinne des Wortes blenden lassen. Denn der Zustand der Zähne sagt ja nicht unbedingt etwas über die fachliche Kompetenz aus. Doch sehr schnell werden wir ein Opfer eines weit verbreiteten und selten bewussten Vorurteils: Wer seine Zähne nicht pflegt, der ist auch sonst nicht so gründlich.

Und auch Chefs sind nur Menschen, und besonders wenn es um Positionen mit Publikumskontakt oder Repräsentation in der Öffentlichkeit geht, gewinnt meist das schönere Lächeln. Inwieweit man dies sogar gezielt einsetzt, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Wenn Sie selbst zu dem Urteil kommen, dass Sie aufgrund Ihrer unschönen Zähne schon mehr als einmal bei einer Beförderung übergangen wurden, sollten Sie Ihren Kummer und Gram nicht weiter in sich hineinfressen. Schenken Sie sich stattdessen ein schöneres Lächeln.

Mehr Glück in der Liebe

Ein schönes Lächeln zieht andere Menschen magisch an. Das gilt natürlich auch und besonders für das andere Geschlecht. Erinnern Sie sich noch an die Schauspielerin Helga Feddersen? Wohl kaum jemand hätte sie wirklich gerne geküsst. Ganz anders dagegen die vielen Models und Glamour-Girls der heutigen Zeit mit ihren perfekten, strahlend weißen Zähnen und dem bezaubernden Lächeln.

Es ist das gleiche Vorurteil wie eben: Wer seine Zähne pflegt, pflegt auch den Rest seines Körpers und seinen Besitz, kümmert sich um seine Familie. Und ist damit wahrscheinlich auch ein guter Partner und Familienvater beziehungsweise eine gute Partnerin und Mutter. Doch zuallererst ist ein schönes Lächeln ein hervorragendes Lockmittel und Kontaktsignal – Flirten und spätere Liebe extrem wahrscheinlich.

Traumhaftes Lächeln

Sie können ganz unten einen Kommentar schreiben.

Kommentar schreiben

Durch die weitere Verwendung dieser Seite stimmen Sie automatisch der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen weiterverwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen