Zahnweiss RSS Feed Facebook ZahnweissInfo

Schöne Zähne: Zahnfarbe ist Typsache

Schöne Zähne müssen zum Gesicht passen

Wie heißt es im Volksmund doch so schön: Weniger ist mehr! Dies gilt auch für den Modetrend ‚Bleaching‘. Etliche Prominente haben sich dieser Prozedur schon unterzogen und zeigen nun strahlend weiße Zähne. Was sie aber nicht berücksichtigen: Nicht jedes Weiß passt auch zum jeweiligen Haut- und Haarton!

schöne Zähne Zahnfarbe

Wieviele Moderatoren lachen uns jetzt mit einem künstlichen Plastiklächeln an, obwohl sie ihre eigenen Zähne haben und darauf stolz sein könnten. Das neonweisse Strahlen lässt sie leider nicht schöner sein, sondern nur unecht wirken. Denn, nichts ist schöner als ein strahlend natürliches Lächeln!

Welche Zahnfarbe zu Ihnen passt

Dabei müssen wir uns doch nur vor der Zahnaufhellung einmal Gedanken machen, was die beste Farbe für schöne Zähne ist. Schneeweiß werden die meisten begeistert antworten und so lassen sie sich auch ihre Zähne bleichen. Schneeweiß ist aber eigentlich nicht das schönste Weiß für Zähne. Sondern?

Schöne Zähne sind wie Schmuckstücke und solche sind Perlen. Perlweiß ist nunmal die schönste Farbe für Zähne. An diesem Farbton sollte man sich orientieren, wenn man sich für ein Bleaching entscheidet. Dabei gibt es natürlich diverse Abstufungen. Falsch ist es, sich seine Zähne aus Übereifer so weiß wie möglich bleichen zu lassen, schließlich sollen die Zähne nicht auffälliger wirken als die Augen.

Es ist kein Fehler, die Farbnuance etwas dunkler zu wählen, als man im ersten Augenblick meint. Die Natürlichkeit ist viel wichtiger als ein blendendes Weiß, denn schließlich hat man doch auch nicht die Absicht seine Mitmenschen zu blenden, oder?

Gelbe Zähne müssen nicht mehr sein

Selbstverständlich sind gelbe Zähne und verfärbte Zähne nicht schöner als das Plastiklächeln unserer Prominenten. Manche Menschen haben von Natur aus gelbliche Zähne, ohne dass sie eine schlechte Mundpflege betreiben würden. Leider wirken gelbliche Zähne aber ungepflegt. Hier sollte man wirklich zu den modernen Hilfsmitteln greifen und sich schonend sein Gebiss einige Farbtöne heller färben.

Verfärbte Zähne bekommt man oft durch Rauchen und Fehler beim Putzen, wenn nämlich der Zahnschmelz zu sehr angegriffen wurde. Hier muss erst der Zahnarzt um Rat gefragt werden, bevor man selbst zum Bleichmittel greift, um dauerhafte Schäden zu vermeiden.

Sie können uns einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback von Ihrer Seite.

Ein Kommentar zu

Schöne Zähne: Zahnfarbe ist Typsache

  1. Eri sagt:

    Ich habe nichts gegen Zahnbleaching aber wenn die Zähne dadurch unnatürlich weiß werden -- wirkt der Mund (wenn man lächelt) größer was viele Menschen unattraktiv macht.

Kommentar schreiben

Durch die weitere Verwendung dieser Seite stimmen Sie automatisch der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen weiterverwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen