Zahnweiss RSS Feed Facebook ZahnweissInfo

Weiße Zähne: Wie bekomme ich weiße Zähne?

Häufig gestellte Frage – Wie bekomme ich weiße Zähne?

Ein schönes Aussehen, und dafür sind weiße Zähne ein Muss, ist nicht nur für die berufliche Laufbahn sehr wichtig, sondern auch im Privatleben spielt die Schönheit eine wichtige Rolle. Wer mit sich selber unzufrieden ist und sich in seiner Haut nicht wohlfühlt, strahlt dies auch nach außen hin aus.

Wie bekomme ich weiße Zähne

Jeder kennt das Sprichwort „Schönheit kommt von Innen“. Doch wenn Sie dann jemand anlächelt, macht es schon viel her, wenn Sie in ein schönes weißes Lächeln blicken. Wie bekommt man weiße Zähne?

Weg mit unschönen Zahnverfärbungen und her mit weißen Zähnen

Viele Menschen leiden an Zahnverfärbungen die nach und nach auftreten können. Verursacht werden diese Verfärbungen durch Genussmittel wie Kaffee, Zigaretten, Fruchtsäfte, Tee, Medikamente usw. Leider können diese Zahnbeläge nicht alleine durch eine normale äußerliche Reinigung entfernt werden.

Ja ja, und wie bekomme ich jetzt schönere Zähne?

Es gibt zum Glück mehrere Methoden für die Zahnaufhellung um wieder ungeniert lachen zu können. Möglich sind Techniken wie „Home Bleaching“, „Power-Bleaching“ oder die „Walking-Bleach-Technik. Sie entscheiden selbst, wie Sie Ihre Zähne aufhellen möchten.

Weisse Zähne Tipps

Alle Methoden für weiße Zähne im Überblick

Im folgenden Video erklären Zahnärzte die verschiedenen Optionen zur Zahnaufhellung im Detail. Vom In-Office-Bleaching bis zum Bleaching zu Hause wird alles genauestens beschrieben. Viel Spaß!

Sollte das Video nicht angezeigt werden, können Sie es sich hier ansehen »

Ihr Zahnarzt sorgt für weißere Zähne

Sowohl das „Power-Bleaching“ wie auch die „Walking-Bleach-Technik“, werden vom Zahnarzt in der Praxis durchgeführt oder von Dentalkosmetikern. Zu einer jeden Bleaching Behandlung beim Zahnarzt gehört eine Kontrolluntersuchung. Bei dieser Untersuchung wird festgestellt ob Ihre Zähne und Ihr Zahnfleisch gesund sind und ob sich Ihre Zähne zum Aufhellen eignen.

Damit die Zahnaufhellung möglichst effektiv ist, wird vorher eine professionelle Zahnreinigung gemacht. Dabei werden alle oberflächlichen Verschmutzungen und Verfärbungen entfernt. Erst nach der Zahnreinigung kann Ihre “echte” Zahnfarbe zum späteren Vergleich festgestellt werden.

Walking-Bleach-Technik

Wie bekomme ich weiße Zähne

Die Methode „Walking-Bleach“ ist eine Zahnaufhellung aus dem Inneren des Zahnes, wenn dieser abgestorben ist und sich dadurch verfärbt. Sinn macht diese Art des Bleachings zum Beispiel nach einer Wurzelkanalbehandlung bei der sich der betroffene Zahn stark verfärbt hat.

Der bereits abgestorbene Zahn wird im ersten Schritt vom Zahnarzt vorsichtig geöffnet. Danach wird das Bleaching Gel wie eine Füllung in den Zahn gegeben. Jetzt wird der Zahn für ca. eine Woche dicht mit einem Provisorium verschlossen.

Wenn das gewünschte Ergebnis erreicht ist, wird der Zahn wiederum geöffnet und das Bleichmittel entfernt. Im letzten Schritt wird der Zahn dauerhaft verschlossen.

Power-Bleaching

Bei der Power-Bleaching Methode welche auch als „In-Office-Bleaching“ betitelt wird, trägt der Zahnarzt am Anfang der Behandlung einen Gummiüberzug über das Zahnfleisch um dieses zu schützen. Danach wird das Aufhellungsgel auf die Zähne angebracht und eine Bleaching Lampe intensiviert dieses Verfahren dann noch zusätzlich.

Die Behandlung selbst dauert nur 30 Minuten, danach wird das neue Lächeln begutachtet. Sollte das Ergebnis noch nicht zu Ihrer Zufriedenheit sein, kann ein weiterer Durchgang durchgeführt werden.

Home-Bleaching

Bei der kostengünstigeren Varianten, Weiße Zähne bekommendem professionellen „Home-Bleaching”, erarbeitet der Zahnarzt nach einem Abdruck des Gebissen, eine passgenaue Schiene, welches Sie regelmäßig mit peroxidhaltigem Aufhellungsgel auffüllen und über eine gewisse Zeit tragen.

Eine einzelne Behandlung dauert 30 bis 60 Minuten und muss täglich durchgeführt werden. Wie lange die gesamte Behandlung fortgesetzt werden muss, kommt auf die Zahnverfärbungen an. Sie bekommen vom Zahnarzt eine detailierte Unterweisung, wie die passgenaue Bleaching Schiene angewendet werden muss.

Bei Altersverfärbungen reichen oft fünf bis acht Behandlungen, während man bei Verfärbungen durch Arzneistoffe oft bei einer Behandlungsdauer von über fünfzehn mal liegt.

Sie können selbst Ihre Zähne weiß bekommen

Viele Menschen entscheiden sich auch aufgrund der Bleaching Kosten für das einfache „Home-Bleaching“. Die Produkte stammen meist aus der Drogerie. Wichtig ist bei diesen Zahnaufhellern, dass Sie sich genau an die Beschreibung halten und nicht selber experimentieren.

Zahnaufheller aus der Drogerie

An dieser Stelle möchten wir den superWeiss Whitening Pen empfehlen, ein Home Bleaching Produkt mit guten Ergebnissen. Hier finden Sie den Testbericht zum superWeiss Pen »

Hausmittel für weißere Zähne?

Verführerisch sind sie, die Hausmittel, denn sie kosten fast garnichts und überall wird verkündet, wie gut sie doch die Zähne aufhellen sollen. Unglücklicherweise schleifen Hausmittel wie Backpulver und Natron lediglich den Zahnschmelz ab. Dabei werden nur externe Zahnverfärbungen entfernt und zudem wird der Schmelz abgetragen und geschädigt. Das wahre Problem sind aber die intrinsischen Zahnflecken.

Hier können nur chemische Bleichmittel helfen, denn diese dringen in den Zahnschmelz ein und setzen dort Aktivsauerstoff frei, wodurch die Farbmoleküle ihre Farbe verlieren. Bei korrekter Anwendung sind Bleichsubtanzen zur Zahnaufhellung völlig ungefährlich für die Zahngesundheit. Wie Sie sehen, taugen Hausmittel nicht wirklich um weiße Zähne zu bekommen.

Zahncremes für weiße Zähne? Aufgepasst!

In den meisten Fällen sollten Sie auch auf sogenannte Zahnweiss Zahncremes verzichten, da die enthaltenen Schmirgelpartikel die Zahnsubstanz schwer schädigen können. Der Schmirgel sorgt zwar kurzfristig für weiße Zähne, langfristig wird aber der aufgeraute Zahnschmelz Verfärbungen schneller aufnehmen.

Sollten Sie nicht auf eine Zahnpasta für weiße Zähne verzichten wollen, beachten Sie, dass eine solche Zahncreme nicht wie eine normale Zahnpasta täglich verwendet werden sollte, sondern lediglich einige Male pro Woche. Außerdem muss man besonders beim Zähneputzen mit Schmirgelpartikeln auf den aufgewendeten Druck achten.

Veneers zaubern unschöne Zähne in ein traumhaftes Lächeln

weiße Zähne Veneers

Wie bekomme ich weiße Zähne ganz ohne Bleichmittel? Schöne Zähne ganz ohne Chemie und sogar Zahnfehlstellungen können repariert werden, ja das gibt es nur mit Veneers. Veneers sind hauchdünne Keramikschalen, welche auf den bestehenden Zähnen aufgeklebt werden. Neben Zahnverfärbungen können damit auch Zahnlücken, schiefe Zähne und anderen Zahnfehlstellungen berichtigt werden. Günstig sind Veneers unglücklicherweise nicht. Man kann in der Regel mit Kosten zwischen 400 und 700 Euro pro Veneer rechnen, aber dafür halten qualitativ hochwertige Zahn Veneers bis zu 10 Jahre. Sollten Sie sich weiter für Veneers interessieren, können Sie hier mehr erfahren »

Sprechen Sie sich, egal für welche Methode Sie sich entscheiden, vorher mit Ihrem Zahnarzt ab. Kommentare, Kritik und weitere Ideen für weißere Zähne? Hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar.

Sie wünschen sich weißere Zähne, aber das Bleichen der Zähne beim Zahnarzt ist Ihnen zu teuer? Verzichten Sie auf gefährliche Hausmittel, denn es wachsen Ihnen keine neuen Zähne mehr nach. Greifen Sie lieber zum SuperWeiss Whitening Pen! Informieren Sie sich jetzt gleich in unserem Testbericht zur neuen Formel von SuperWeiss »

Mehr zum Thema :

Sie können ganz unten einen Kommentar schreiben.

46 Kommentare zu

Weiße Zähne: Wie bekomme ich weiße Zähne?

  1. Agnes sagt:

    Irgendwie verstehe ich das nicht. Wie können Hausmittel schlecht für die Zähne sein, Bleichmittel aber nicht? Wird da nicht auch der Zahnschmelz angegriffen bzw. abgetragen? Freue mich auf eure Antwort.

  2. Alex sagt:

    Hallo Agnes,

    den Zähnen passiert beim Bleichen garnichts. Warum? Bleichen = Oxidation. Eine solche Oxidation beeinflusst lediglich organische Substanzen. Der Zahnschmelz hingegen ist mineralisch, also unoxidierbar. Das eine Zahnaufhellung gefährlich für die Zähne ist, stimmt so nicht, es handelt sich dabei eher um einen Aberglauben.

    Die meisten Hausmittel für weiße Zähne wirken hingegen abrasiv und schaden so dem Zahnschmelz, da er nach und nach abgetragen wird.

    MfG Alex von Zahnweiss Info

  3. Clemens sagt:

    Bei mir zeigen Raucherzahncremes keinerlei aufhellende Wirkung, woran kann das liegen?

  4. Alex sagt:

    Hallo Clemens,

    es könnte daran liegen, dass die vorhandenen Verfärbungen nicht auf der Zahnoberfläche sind, sondern sich im Zahnschmelz befinden. Bei Zahnverfärbungen dieser Art helfen Raucherzahncremes nicht, da diese nur oberflächliche Verunreinigungen abschleifen. Hier kann nur eine Zahnaufhellung Abhilfe schaffen. Am besten den Zahnarzt aufsuchen und sich von ihm beraten lassen.

    MfG Alex von Zahnweiss Info

  5. Sirius sagt:

    Hallo,

    Das ist eine sehr tolle und informative Seite. :)
    Danke für eure Mühen!
    Wenn der Zahnschmelz wegen Backpulver oder Natrium abgewetzt wird, wie in ungefähr sehen dann die Zähne aus?

    Mit freundlichen Grüßen,

    Sirius

  6. Alex sagt:

    Hallo Sirius,

    vielen Dank für das Lob! Wir freuen uns über Feedback.

    Am Anfang wirken die Zähne weißer, aber binnen kürzester Zeit werden sie immer dunkler, da sie neue Verfärbungen sehr schnell aufnehmen. Außerdem ist die Zahnsubstanz der Umwelt jetzt schutzlos ausgesetzt, so dass Karies leichtes Spiel hat.

    MfG Alex von Zahnweiss Info

  7. Hanna sagt:

    Hallo,

    ich wollte mal fragen ob es stimmt wenn man Erdbeeren an den Zähnen reibt das sie da heller werden?
    Und welche Zahnpasta hellt die Zähne extrem auf und wie oft sollte ich sie nehmen?

    Mit freundlichen Grüßen Hanna

  8. Alex sagt:

    Hallo Hanna,

    jegliche Hausmittel unbedingt vermeiden, lieber ein wenig in schöne Zähne investieren als die Zähne dauerhaft zu schädigen. Hier findest Du weitere Informationen zu Hausmitteln für weiße Zähne.

    Zahnweiss Zahncremes können nur oberflächliche Zahnverfärbungen entfernen und sollten nur in Maßen eingesetzt werden, da sie den Zahnschmelz abschleifen. Es gibt leider keine Zahnpasta, welche die Zähne deutlich aufhellt. Am besten den Zahnarzt aufsuchen und feststellen lassen unter welcher Art von Verfärbungen Du leidest. Sind die Verfärbungen nämlich im Schmelz eingelagert, bringt eine Zahnweiss Zahncreme garnichts, hier kann nur eine Zahnaufhellung helfen.

    MfG Alex von Zahnweiss Info

  9. Daniela sagt:

    Hallo,
    ich habe auch eine Frage. Ich bin keine Raucherin, trinke nicht zu viel Kaffee oder Tee und mache auch sonst nichts, was sich negativ auf die Zähne auswirken könnte. Trotzdem habe ich stark gelb verfärbte Zähne. Und es sieht so aus, als ob das eine Verfärbung von innen heraus sei. Kann ich da auch etwas dagegen machen? Das Bleichen von innen heraus -- so habe ich das verstanden -- gilt nur bei abgestorbenen Zähnen.
    Danke!
    Mit freundlichen Grüßen,
    Daniela

  10. Alex sagt:

    Hallo Daniela,

    hattest Du immer schon gelbliche Zähne oder erst seit kürzlich? In einem Fall wie bei Dir ist es ganz wichtig sich an einen Zahnarzt zu wenden. Nur er kann feststellen, wodurch die Zahnverfärbungen entstanden sind. Ist die Ursache bekannt, kann man wirksame Gegenmaßnahmen treffen.

    Es gibt auch noch andere Methoden um weiße Zähne zu bekommen außer einem Bleaching, z.B. Veneers (hauchdünne Keramikschalen). Hierdurch kann jedes Lächeln wieder auf Vordermann gebracht werden.

    MfG Alex von Zahnweiss Info

  11. Björn sagt:

    Hallo,
    also ich habe das selbe Problem wie die Daniela.
    Bin auch selber kein Raucher, und trinke nie Kaffee oder Tee.
    Nur bei mir war das nicht schon immer so, erst seit 2-3 Jahren habe ich stark verfärbte gelbe Zähne, egal wie oft ich sie putze oder welches Mittel ich nutze, nichts bringt etwas.

    Kann es sein das es eine Verfärbung von Innen ist? Wenn ja, was soll ich dann machen? Sie dann beim Zahnarzt aufhellen?

    Mit freundlichen Grüßen
    Björn

  12. Alex sagt:

    Hallo Björn,

    auch körperliche Veränderungen, z.B. durch eine Krankheit, können eine plötzliche Verfärbungen der Zähne verursachen. Bevor Du zu irgendwelchen Mitteln greifst, ist es unerlässlich zu wissen, wieso sich Deine Zähne verfärbt haben. Zum Zahnarzt. Nachdem der Zahnarzt das festgestellt hat, können Maßnahmen besprochen werden. Bleichmittel können nur gewisse Verfärbungen aufhellen, aber es gibt ja auch Alternativen zum Bleaching, wie bereits erwähnt.

    MfG Alex von Zahnweiss Info

  13. Björn sagt:

    Ok,
    dann weiß ich ja bescheid.

    Ich werde mal die Tage zum Zahnarzt gehen und mich mal informieren lassen.
    Danke dir.

    Und echt ne top Seite !

  14. Beccy sagt:

    Hallo :)

    ich habe eine Frage und zwar,
    Wenn man sich die Zähne beim Zahnarzt bleichen lassen möchte, wäre das dann teuer für Kinder?
    Alter ca 16 jahre.
    Da ich einen künstlichen Zahn habe und der dünkler ist als die anderen, aber die anderen auch gelblich gefärbt sind, ich aber nicht rauche und auch kein Kaffee, Alkohol ect. trinke?

  15. Alex sagt:

    Hallo Beccy,

    Möglich wäre das Bleichen der Zähne auch schon mit 16 Jahren, aber vielleicht reicht auch schon eine professionelle Zahnreinigung. Bei den Kosten für eine Zahnaufhellung kommt es nicht auf das Alter der Person an, also bezahlst Du den vollen Preis.

    Das Problem ist, dass Dein künstlicher Zahn nicht aufgehellt werden kann, wodurch deutlich Farbunterschiede nach dem Bleaching entstehen würden. Wenn der Zahnersatz jetzt schon dünkler ist als die anderen Zähne, solltest Du lieber zuerst einmal eine Zahnreinigung ausprobieren. Bereits nach einer solchen professionellen Zahnreinigung sind Deine Zähne deutlich weißer.

    MfG Alex von Zahnweiss Info

  16. Ally sagt:

    Hallo,

    ich bin 12 Jahre alt und habe extrem gelbe Zähne. Ich kann so gut putzen wie ich will sie bleiben gelb. Außerdem sind sie unten so glasig und dünn. Ich hätte gerne eine nicht sehr teure Variante um meine Zähne aufzuhellen. Oder kann ich sie noch so gut es aufgeht wieder aufhellen.

    Mfg Ally

  17. Alex sagt:

    Hallo Ally,

    die meisten Menschen haben von Natur aus leicht gelbe Zähne. Für eine Zahnaufhellung bist Du noch zu jung, denn Dein Zahnschmelz hat sich noch nicht voll entwickelt. Falls Du unbedingt etwas unternehmen willst, solltest Du Dich von einem Zahnarzt im Detail beraten lassen. Es kann sein, dass eine professionelle Zahnreinigung schon für die nötige “Aufhellung” sorgt.

    Glasig und dünn ist kein gutes Zeichen, aus diesem Grund würde ich Dir den Besuch beim Zahnarzt dringendst empfehlen.

    MfG Alex von Zahnweiss Info

  18. Lemmy sagt:

    Hallo,

    meine Zähne weisen vergilbte Stellen von Innen auf, zusätzlich sind sie äußerlich gelb. Ist es am besten wenn ich zum Zahnarzt gehe und mich beraten lasse? Wieviel würde so in etwa, eine Zahnaufhellung kosten? Mein Alter ist 22 und meine Zähne sind erst seit circa 2 Jahren gelblicher geworden, anfangs langsam, doch später wurde es stärker. Inwieweit würde sich eine Zahnaufhellung lohnen, sind danach deutliche Unterschiede bemerkbar? Und bleiben sie danach dauerhaft in diesen Zustand oder muss die Behandlung wiederholt werden?

    LG Lemmy

  19. Alex sagt:

    Hallo Lemmy,

    vor allem wenn es zu plötzlichen Zahnverfärbungen kommt, sollte der Zahnarzt konsultiert werden. Eine Ferndiagnose macht in diesem Fall keinen Sinn. Ein In-Office-Bleaching kostet in der Regel zwischen 200 und 700 Euro für beide Kiefer. Durch ein professionelles Bleaching können exzellente Ergebnisse erzielt werden, wobei es immer auf die Ursache der Verfärbung ankommt.

    Nichts hält für die Ewigkeit. Je nach Zahnpflege und Ernährungsgewohnheiten können die weißen Zähne bis zu zwei Jahre halten. Danach muss wieder nachgebleicht werden, hier kann dann aber auch ein Home Bleaching Set eingesetzt werden.

    MfG Alex von Zahnweiss Info

  20. Lemmy sagt:

    Okay, dann werde ich demnächst zu meinem Zahnarzt gehen und mich dort beraten lassen, auch was in meinem Fall die beste Lösung ist.
    Vielen Dank für die Infos!

    LG Lemmy

  21. ilyas sagt:

    erstmal ein grosses Lob für diese sehr informative Seite :)
    ich bin 22 jahre alt und habe leider ziemlich gelbe und auch teilweise gläsige und dünne Zähne.. mein grösstes Problem ist, dass ich aufgrund meines Studiums noch einige Jahre in Ägypten bleibe und ich den Zahnärzten hier nicht wirklich traue.. was kann ich in meinem Fall machen, damit meine Zähne wieder weisser und stärker werden?? und reicht es aus 1 mal am Tag die Zähne zu putzen? ich hatte mal gehört, dass 2 mal schon zu viel ist. Vielen Dank :)

  22. Alex sagt:

    Hallo Ilyas,

    normalerweise wäre ein Zahnarztbesuch angebracht, aber wenn das nicht geht, hier einige Tipps:
    Da Deine Zähne in keinem guten Zustand sind, sollte die Zahnaufhellung hinten angestellt werden. Erst wenn Zähne und Zahnfleisch wieder in Topzustand sind, darf etwas in Richtung weiße Zähne unternommen werden. Für eine zahngesunde Ernährung verweise ich auf diesen Beitrag. Um die Zähne zusätzlich zu stärken, wäre so etwas wie Elmex Gelée (Fluorid) optimal. Ansonsten gilt es, die Zahnpflege etwas ernster zu nehmen, hierzu findest Du viele Informationen in der Kategorie Zahnpflege.

    Ja, es gab einmal einen Fernsehbericht über dieses Thema, aber überzeugende Argumente gab es keine. Zweimal am Tag Zähne putzen ist am besten.

    MfG Alex von Zahnweiss Info

  23. Vivien sagt:

    Hallo,
    ich hab mal ne frage. Ich habe an meinen oberen Vorderzähnen in den Zwischenräumen weiße Plomben und einen Zahn der dunkler ist (Nerv gezogen) wie bekomm ich die Zähne wieder etwas weißer ohne gleich zum Zahnarzt zugehen! Hab nämlich die totale Fobie und geh nur wenns nötig ist! Ich bitte um Hilfe, will bald heiraten und da soll das gut aussehen!

    Liebe Grüße Vivien

  24. Alex sagt:

    Hallo Vivien,

    gratuliere! Nun zu Deiner Frage:

    Wir empfehlen grundsätzlich keine Zahnaufhellung ohne vorherige Untersuchung und Beratung vom Zahnarzt. Ein Bleaching darf nur stattfinden, wenn die Zähne absolut gesund sind, also ja ein Zahnarztbesuch ist nötig. Avitale bzw. tote Zähne können nur beim Zahnarzt durch die Walking-Bleaching-Technik aufgehellt werden, denn es handelt sich hierbei um ganz besondere Zahnverfärbungen.

    MfG Alex von Zahnweiss Info

  25. Maraike sagt:

    Hallo,
    ich hab eine Frage… also kann ich keine weiße Zähne ohne Bleichen kriegen?
    Oder gibt es da noch andere, billigere Methoden… noch besser wäre es wenn ich die Sachen die ich benötige im Supermarkt kriege?!
    Würde mich über eine Antwort freuen.

    Liebe Grüße Maraike

  26. Alex sagt:

    Hallo Maraike,

    ich schätze mal Du denkst da an Hausmittelchen. Wir raten dringend von Hausmitteln für weiße Zähne ab, da sie mehr schaden als helfen (ein kurzes Vergnügen). In diesem Artikel haben wir so ziemlich jede Preisklasse abgedeckt von 25 bis 500 Euro, und günstiger gibt es in diesem Bereich einfach nicht. Sicher, es gibt Sachen wie Zahnpflegekaugummies, die weißere Zähne versprechen, nur ist das purer Schwindel. Wirksame Methoden zur Zahnaufhellung unter 25 Euro sind mir leider nicht bekannt.

    MfG Alex von Zahnweiss Info

  27. kevin sagt:

    Reicht es auch einfach wenn man sich gut die zähne putzt und danach einmal die woche Elmex-Gelee benutzt, damit die Zähne weiß werden?

  28. kevin sagt:

    zusätzlich noch: ich rauche nicht, trinke nicht und bin noch 16 Jahre alt. Und noch ein großes Lob an diese Seite und Alex sehr informativ:D

  29. Alex sagt:

    Hallo Kevin,

    es liegt immer daran, was die Ursachen für die gelben Zähne ist. Sind es lediglich Zahnbeläge, also Plaque, dann hilft gründliches Zähneputzen natürlich. Bei den meisten Menschen werden gelbe Zähne aber durch Verfärbungen im Inneren des Zahnschmelzes verursacht. Auf diese Art der Zahnverfärbungen hat das Zähneputzen keinen Einfluss. Diese können nur durch ein Bleaching aufgehellt werden.

    Elmex-Gelee ist ein sehr empfehlenswertes Produkt für die Zahngesundheit, hat aber nichts mit Zahnaufhellung zu tun, denn es wird lediglich der Zahnschmelz gestärkt.

    Wir freuen uns immer über Rückmeldungen!

    MfG Alex von Zahnweiss Info

  30. betty sagt:

    Hallo,
    ich habe eine Frage, aus welchem Grund werden Zähne glasig und dünn?
    Bedanke mich jetzt schon für die Antwort.

  31. Alex sagt:

    Hallo Betty,

    das deutet auf ein Problem mit dem Zahnschmelz hin. Dies kann mehrere Gründe haben, deswegen unbedingt dem Zahnarzt einen Besuch abstatten.

    MfG Alex von Zahnweiss Info

  32. Kati sagt:

    Also ich habe das jetz nicht ganz verstanden. Darf man die Zähne mit Backpulver putzen, und ich bin 12 jahre alt. Kann man sich die Zähne da weißer machen lassen?

    MfG Kati

  33. Alex sagt:

    Hallo Kati,

    bloß nicht! Backpulver ist sehr gefährlich für die Zähne. Weitere Information dazu hier. Du bist noch zu jung für eine Zahnaufhellung, da Dein Zahnschmelz noch nicht voll ausgeprägt ist. Am besten Du versuchst es einfach mal mit einer professionellen Zahnreinigung beim Zahnarzt. Dabei werden jegliche Zahnbeläge von den Zähnen entfernt, eine Zahnaufhellung findet nicht statt. Zahnärzte empfehlen eine solche Behandlung jede 6 bis 12 Monate. Meistens sind die Zähne nach der Prozedur schon deutlich weißer.

    MfG Alex von Zahnweiss Info

  34. Lola47 sagt:

    Hallo. Hatte mit 8 Jahren einen Sturz in der Grundschule und verlor ein Stückchen von meinem Schneidezahn (ein Stück von den beiden vorderen) Ich putze meine Zähne sehr ordentlich, jedoch ist die Plombe (der Schneidezahn wurde mit einem kleinen Stück wieder aufgebaut) dunkler als der Rest der Zähne. Ich habe schon oft gelesen das man diesen austauschen kann (d.h. die Plombe?) und gegen ein weißere Plombe ersetzen kann. Ich würde mir gerne die Zähne aufhellen lassen, doch ich weiß das die plombe nicht mit aufgehellt werden kann. Meine restlichen Zähne sind leicht verfärbt, hätte aber gerne ein “Hollywood”-Lächeln ohne den ganzen Schnick Schnack aus den Supermärkten, sondern mit einer professionellen Zahnaufhellung.

    Ich leide sehr darunter und mich sprechen viele leute an, warum der eine Zahn dünkler als die anderen ist.
    Was kann ich tun? Wie bekomme ich weißere Zähne? Ist eine Zahnaufhellung überhaupt möglich?

  35. Alex sagt:

    Hallo Lola,

    ich bin mir recht sicher, dass sich auch hier etwas machen lässt, aber wissen kann das natürlich nur ein Zahnarzt nach einer gründlichen Untersuchung. Zahnersatz (in Deinem Fall eine Plombe) kann normalerweise problemlos ausgetauscht werden, denn dieser wird ja ohnehin im Laufe der Lebens immer wieder ersetzt. Vermutlich wird Dein Zahnarzt zuerst die Zahnaufhellung machen und dann im Anschluss die Plombe durch eine farblich passende austauschen.

    MfG Alex von Zahnweiss Info

  36. Tommi sagt:

    Hallo!
    Hätte auch gerne weißere Zähne! Bei mir ist es so das es sich immer wieder ändert auch in kurzen Zeiträumen! Es kann sein das ich morgens gelbe Zähne habe wo ich sage: Das geht gar nicht aber es dann am abend schon wieder akzeptabel ist! Hat sicher auch mit Kaffeegenuß zu tun und wie fit man im allgemeinen ist oder? Allerdings beneide ich viele Leute in meinem Umfeld für ihr schönes weißes Lächeln und würde auch gerne unbeschwert lächeln! Zur Zeit nutze ich die Zahncreme Bio-Repair! Würde gern Ihre Meinung dazu hören! Desweiteren habe ich eine Zahnlücke zwischen dem 1er und dem 2er die mich sehr nervt, ist auch hier bei einem Zahnarzt noch was zu machen? Und wenn ja welche Kosten würden da in etwa entstehen!? Vielen Dank im Voraus!

  37. Hunter sagt:

    Wie viel kostet eine solche Behandlung und wie alt muss ich sein?

  38. Hunter sagt:

    Hallo,

    ich bin 15 Jahre alt und habe leicht gelbe Zähne. Wie bekomme ich sie schön weiß?

  39. Alex sagt:

    Hallo Hunter,

    am besten Du versuchst es zuerst einmal mit einer professionellen Zahnreinigung. Normalerweise sollte diese Behandlung Dein Problem bereits lösen.

    MfG Alex

    Zahnweiss Info

  40. Alex sagt:

    Hallo Tommi,

    das Aussehen der Zähne hat auch viel mit dem Wasserhaushalt zu tun, so sieht die ausgetrocknete Zahnsubstanz generell ungesünder aus. Auf jeden Fall kann man den Gesundheitszustand eines Menschen zum Teil an den Zähnen erkennen. Zu Bio-Repair können wir an dieser Stelle wenig sagen, da wir das Produkt nicht näher ausprobiert bzw. getestet haben. Wir haben aber von mehreren Nutzern sehr unterschiedliche Meinungen gehört, wobei Zahnärzte nicht von der Wirkung überzeugt sind.

    Zahnlücken können auch später noch repariert werden, beispielsweise durch Veneers. Hierbei handelt es sich um sogenannte Zahnverblendungen. Mehr zu Veneers findest Du hier. Die Kosten variieren sehr stark zwischen den verschiedenen Methoden und Anbietern, so dass keine Preise genannt werden können.

    Viele Grüße aus Tirol,

    Alex von Zahnweiss Info

  41. Benedikt sagt:

    Hallo Alex,
    Also könnte ich theoretisch durch den Elmex Gelee den Zahnschmelz stärken und auf der anderen Seite gleichzeitig durch Backpulver für einen Angriff des Zahnschmelzes sorgen, dafür weißere Zähne erlangen?

    LG
    Bene

  42. Alex sagt:

    Hallo Benedikt,

    Backpulver ist KEIN Mittel zur Zahnaufhellung und kann eine verheerende Auswirkung auf Deine Zahngesundheit haben. Aus diesem Grund raten wir dringendst davon solche Experimente durchzuführen.

    Viele Grüße aus Tirol,

    Alex von Zahnweiss Info

  43. Michelle sagt:

    Hallo,

    Erstmal die Seite hat mir echt geholfen.
    Aber nun zu meinem Problem ich trinke gerne Tee vor allem im Winter und habe sehr stark verfärbte gelbe Zähne, dass ist schon länger so. Jetzt habe ich den Verdacht, dass die Verfärbung nicht auf der Zahnoberfläche sondern hinterm Zahnschmelz ist. Zum Zahnartzt geh ich nicht gerne.

  44. Sara sagt:

    Hallo liebes Zahmweiss Team :-)
    Super Seite erstmal :-)
    Meinen Zahnarzt sprach ich mal an, bzgl. Bleaching ! Der meinte aber, da ich schon Füllungen habe, könnte man kein bleaching machen, da ja der Zahn dann weiss wäre,und der Rest nicht. Also wenn man an der Vorderseite eine Füllung hat, oder wo anderst,dann kann man kein bleaching haben ? So hab ich’s verstanden?? Die Kosten wären mit egal … Denn meine Gesundheit geht mir über alles …. Und ziehen Zahnärzte auch einen Zahn auf Wunsch, wenn er kaputt ist ? Über eine baldige Antwort würde ich mich sehr freuen :-) Danke u einen schönen Abend noch :-) LG Sari

  45. Nicole sagt:

    Hey^^
    Erstmal super Seite :)
    Ich wollte fragen was eigentlich der Unterschied zwischen einer professionellen Zahnreinigung und der Normalen(also wenn wir uns selber die Zähne putzen)ist.

    LG Nicole

  46. Zahnweiss Info Team sagt:

    Hallo Nicole,

    danke danke, das hören wir natürlich gerne!

    Also wie es im Detail abläuft, kannst du hier bei uns nachlesen. Vereinfacht gesagt, werden spezielle Werkzeuge verwendet die nicht nur besser reinigen als die normale Zahnbürste, sondern weiters auch noch überall hinkommen. Die PZR sollte mindestens jährlich gemacht werden, halbjährlich wäre ideal.

    Viele Grüße aus Innsbruck,

    Alex

Kommentar schreiben