Zahnweiss RSS Feed Facebook ZahnweissInfo

Zähne bleichen: Bleaching Methoden im Blick

Bleichen der Zähne beim Zahnarzt

Kaffee, Tee und Nikotin hinterlassen mit der Zeit ihre Spuren an unseren Zähnen. Der Blick in den Spiegel erinnert uns an unsere Zahnverfärbungen und es stellt sich Ihnen vielleicht auch die Frage, welche Methode um die Zähne zu bleichen ist am sinnvollsten und schonendsten ist?

Zähne bleichen lassen

Im Folgenden möchten wir Sie über die verschiedenen Möglichkeiten und Verfahren der Zahnaufhellung informieren.

Bevor Sie sich für eine Methode entscheiden, um schöne Zähne, zu bekommen, sollten Sie beachten, dass die Zähne vor dem Zähnebleichen einer professionellen Zahnreinigung unterzogen werden sollten. Sämtliche Beläge und Zahnsteinablagerungen müssen entfernt werden, damit das Zähne bleichen erfolgreich sein kann. Ihre Zähne sollten zudem vor einer Bleichbehandlung vom Zahnarzt auf ihre Gesundheit kontrolliert werden.

Zähne bleichen zu Hause, wie funktioniert das?

Der Gang zum Zahnarzt ist nur eine der Möglichkeiten für weißere Zähne, denn man kann die Zähne auch zu Hause bleichen. Immer mehr Patienten entscheiden sich für das günstigere Home Bleaching mit Bleaching Produkten aus dem Drogeriemarkt oder der Apotheke. Wollen Sie Ihre Zähne lieber zu Hause aufhellen, dann klicken Sie hier für weitere Informationen.

Zähne aufhellen beim Zahnarzt

Möglichkeiten die Zähne beim Dentisten zu bleichen

Laser Bleaching

Beim sogenannten Laser Bleaching trägt der Zahnarzt zunächst ein Bleichgel auf die Zähne auf. Anschließend wird das Bleaching Gel pro Zahn für eine halbe bis eine Minute mit einem Laser bestrahlt. Das Bleichmittel wird durch die Laserbehandlung aktiviert, so dass sich die Zähne um mehrere Farbtöne aufhellen lassen. Sie können mit dieser Methode entweder nur wenige oder auch alle Zähne bleichen lassen. Das Ergebnis ist sofort nach der ersten Sitzung sichtbar. Oftmals werden allerdings zwei Sitzungen im Abstand von 2 Wochen durchgeführt, um sicherzustellen, dass der Patient möglichst lang von seinen weißen Zähnen profitiert.

Die Vorteile des Laser Bleaching liegen in dem sofort sichtbaren, maximalen Aufhellungsergebnis und in der kurzen Behandlungsdauer. Hinzu kommt, dass ein Zahnabdruck für das Laser Bleaching nicht notwendig ist. Der Nachteil an diesem Verfahren sind die verhältnismäßig hohen Zähne Bleichen Kosten von 500 – 700 Euro. Aufgrund der hohen Anschaffungskosten für einen Laser, gibt es nicht sehr viele Zahnarztpraxen die ein Laser Bleaching anbieten können.

Power Bleaching

Sie möchten Ihre Zähne aufhellen lassen und überlegen dies, mittels Power Bleaching zu tun? Zähne bleichenHierbei werden zunächst die Zähne mit einem Wangenexpander freigelegt. Um das Zahnfleisch zu schützen, wird es anschließend mit einer Kunststoffschicht versehen. Der Zahnarzt trägt zum Schluss das Bleichgel auf, welches mit einer Bleichlampe aktiviert wird. Das Gel wird von Zeit zu Zeit abgesaugt und durch neues ersetzt, je nachdem wie stark die Zähne verfärbt sind.

Die Vorteile bei dieser Bleichmethode sind ähnlich wie bei der Laserbehandlung: Das Ergebnis ist schnell sichtbar und die Behandlungsdauer relativ kurz. Die Ergebnisse sind deutlich besser als beim Zähne aufhellen zu Hause mit Produkten aus der Drogerie.

In fast allen Fällen muss allerdings beim Power Bleaching mit Überempfindlichkeiten der Zähne und leichtem Schmerzempfinden in den Zahnhälsen gerechnet werden. Dieses kann bis zu 3 Tage nach einer Behandlung andauern. Die Behandlungskosten liegen im Bereich von 500-600 Euro.

Sollte das Video nicht angezeigt werden, können Sie es sich hier ansehen »

Walking-Bleach-Technik

Möchten Sie abgestorbene Zähne wieder aufhellen, könnte die Walking-Bleach-Technik das Richtige für Sie sein. Die betroffenen Zähne werden nach deren Öffnung durch den Zahnarzt mit einem Bleichwirkstoff befüllt. Danach wird der Zahn provisorisch wieder verschlossen. Wenn die gewünschte Helligkeit erreicht wurde, kann der entsprechende Zahn vollständig versorgt werden.

Die Walking-Bleach-Technik kommt nur für abgestorbene Zähne in Betracht und liegt preislich bei ca. 70,– Euro pro Zahn.

Home Bleaching vom Zahnarzt

Zähne aufhellen zu HauseSchöne, weiße Zähne wünschen wir uns alle. Und wenn es dann noch ein günstiges Bleichverfahren geben könnte, womit wir unsere Zähne von zu Hause aus selbst aufhellen könnten, dann wäre das doch vielleicht eine Überlegung wert? Sehen Sie selbst:

Beim Home Bleaching (also: Zähne bleichen zu Hause) erstellt ihr Zahnarzt für Sie eine an Sie angepasste Zahnschiene. Sie füllen diese Schiene zu Hause mit einem Zahn-Bleichmittel, das Sie vom Zahnarzt erhalten und tragen sie für mehrere Stunden täglich. Je nachdem, welche Helligkeit Sie erzielen möchten, kann das Zahnbleaching zwei bis drei Wochen dauern.

Die Bleaching Kosten beim Zahnarzt bewegen sich in etwa im Preisbereich um die 300 Euro.

Fazit zum Zähnebleichen beim Zahnarzt

Es gibt also verschiedene Möglichkeiten die Zähne zu bleichen und so weißere Zähne zu bekommen. Sie haben nun die Qual der Wahl, wie Sie Ihre Zähne weißen wollen bzw. welches Bleichverfahren zu Ihnen am besten passt und Ihnen das schenkt, was jedem Mensch gut zu Gesicht steht: Ein strahlendes, selbstbewusstes Lächeln.

Zähne weissen

Mehr zum Thema :

  • Bleaching ohne Loch in der Geldtasche Damit Sie mit einem strahlende und gepflegte Lächeln auftreten können, kann ein Bleaching Wunder wirken. Viele Verfärbungen e ...

  • Was Sie gegen gelbe Zähne tun können Schöne und gesunde Zähne sind in unserer heutigen Gesellschaft sehr wichtig, denn sie vermitteln sofort einen gepflegten Eindr ...

  • Was darf das Bleichen der Zähne kosten? Wer schön sein will, muss leiden – dieser Ausspruch kann auch in einer abgeänderten Form zum Ausdruck bringen, dass eine Za ...

Sie können uns einen Kommentar hinterlassen, oder einen Trackback von Ihrer Seite.

14 Kommentare zu

Zähne bleichen: Bleaching Methoden im Blick

  1. Silvia sagt:

    Ist das nicht gefährlich für die Zähne, wenn sie erwärmt werden? so wie beim Laser Bleaching… Vielen Dank im Voraus!!!

  2. Alex sagt:

    Hallo Silvia,

    die Experten sind sich nicht ganz einig darüber, ob die Erwärmung beim Bleichen der Zähne sinnvoll ist. Es gibt immer wieder Studien, welche zeigen, dass es kaum Unterschiede gibt und zu große Hitze sogar eine Gefahr darstellt.

    MfG Alex von Zahnweiss Info

  3. Veronika sagt:

    Hey,

    Ich möchte mir gerne die Zähne etwas aufhellen lassen, will aber keine herausstechend weißen Zähne, sondern eher ein natürliches Weiß. Mit welcher Methode bin ich am besten beraten?

    Viele Grüße aus München,
    Veronika

  4. Alex sagt:

    Hallo Veronika,

    auch wenn Sie Ihre Zähne aufhellen lassen, können Sie bestimmen, in welchem Farbton Ihr Zähne danach erstrahlen sollen. Der Zahnarzt überprüft nach der professionellen Zahnreinigung die Farbe der Zähne und bespricht im Anschluss mit Ihnen, was Sie sich von der Zahnaufhellung erhoffen. Wenn Sie sich ohnehin keine allzu extreme Aufhellung wünschen, kann aber auch schon ein einfaches Home Bleaching unter Eigenregie ausreichen.

    Schönen Abend!

    MfG Alex von Zahnweiss Info

  5. Niels sagt:

    Hey,
    hält das Bleaching beim Zahnarzt nicht ewig? Lassen sich die Stars auch nach einer gewissen Anzahl von Jahren wieder neu bleachen?

    Danke!

    Niels

  6. Alex sagt:

    Hallo Niels,

    auch das Ergebnis einer professionellen Zahnaufhellung hält nur etwa 2 Jahre an, dann muss wieder nachgebleicht werden. Die meisten Stars haben ihr gesamtes Lächeln mit Veneers überarbeiten lassen, so dass ein Bleaching unnötig ist.

    MfG Alex von Zahnweiss Info

  7. Kimi sagt:

    Hallo,
    meine Schwester hat zum Bleaching sich etwas in der Apotheke für 40 Euro besorgt. Das sind Strips, die man auf die Forderzähne klebt und dann ausspült. Nach 2 Wochen Anwendung hat sie jetzt auch sehr schöne weiße Zähne, die angeblich 1 Jahr halten sollen. Ich weiß nicht was ich davon halten soll. Ist das eigentlich gesund für die Zähne?

  8. Alex sagt:

    Hallo Kimi,

    ich bin mir ziemlich sicher, dass es die blend-a-med Whitestrips waren. Grundsätzlich sollte man sich ein solches Produkt nicht in der Apotheke kaufen, außer Geld spielt keine Rolle, denn man bezahlt bis zu 25% mehr als sonst irgendwo. Naja, wird die zahnkosmetische Behandlung korrekt ausgeführt, ist es nicht schädlich für die Zähne. In den meisten Fällen hält ein solches Home Bleaching für 6 Monate bis zu einem Jahr, je nachdem wie gut man seine Zähne pflegt.

    In diesem Beitrag Ist das Bleichen der Zähne gefährlich? wird das Ganze detailiert erklärt.

    MfG Alex von Zahnweiss Info

  9. Thomas sagt:

    Hallo. Ich will mir die Zähne auch bleichen lassen. Habe aber ein paar Füllungen. Macht das was??? Habe derzeit leider nicht viel Geld übrig….was für eine Möglichkeit wäre am besten..???

    Mfg Thomas

  10. Alex sagt:

    Hallo Thomas,

    ein Problem gibt es nur, wenn sich die Füllungen an den Frontzähnen befinden. Wenig Geld bedeutet, dass eine Behandlung in der Zahnarztpraxis kaum möglich ist. Wer sich die Zähne zuhause bleichen will, sollte aber trotzalledem einen Zahnarzt aufsuchen, sich untersuchen / beraten und eine Zahnreinigung durchführen lassen.

    MfG Alex von Zahnweiss Info

  11. Moe sagt:

    Also ich möchte mir auch die Zähne weißen lassen, meine beiden Vorderzähne am Oberkiefer haben auch schon eine Füllung auf der Rückseite.. aber keine Amalgam sondern diese Kunststofffüllungen.
    Was kann ich denn da machen?
    Wir fehlt auch ein Eckzahn im Unterkiefer :)
    Welche Methode wäre wirkungsvoll?

  12. Silke sagt:

    Ich habe mir die Zähne mit der Laser Methode bleichen lassen. Meine Schwester benutzt die Strips zum bleichen. Fazit: Meine Zähne haben nun die Farbe, die ich haben wollte und das Bleaching hält länger. Bei meiner Schwester sind sie ein wenig zu hell geworden, macht aber nichts weiter, denn sie muss es demnächst wieder machen oder auch ein Laser Bleaching!

    Silke

  13. Kuhl sagt:

    Beim Bleaching werden Chemikalien verwendet. Ob es nun wirklich immer ratsam ist, das für sich alleine zu Hause zu machen, sei dahingestellt. Ich vertraue da lieber meinem Zahnarzt!

  14. Yvonne sagt:

    Ich muss auch sagen, dass ich das Laser-Bleaching nicht in Betracht ziehen würde, wenn es nicht mal Studien darüber gibt, die übereinstimmen!

    Mfg

    Yvonne

Kommentar schreiben