Zahnweiss RSS Feed Facebook ZahnweissInfo

Zahnaufhellung

Zahnbleichmittel: Wirkung, Gefahren und Hinweise

Wasserstoffperoxidhaltige Zahnbleichmittel

Bleichmittel kennt man normalerweise aus der Textilbranche, wo man Stoffe bleicht, um ungewollte Färbungen der Materialien zu entfernen (oder es zumindest versucht). Auch in der industriellen Verarbeitung werden Bleichmittel eingesetzt, um Papier zu bleichen und so Vergilbungen wegzubekommen. In der Kosmetikbranche kannte man es bisher vor allem beim Bleichen der Haare. Doch seit einiger Zeit gibt es auch Zahnbleichmittel, mit deren Hilfe Verfärbungen der Zähne beseitigt werden sollen und die Zähne wieder weiß gemacht oder zumindest aufgehellt werden sollen.

Zahnbleichmittel

Des Weiteren finden sich Zahnbleichmittel auch in Zahnpasta und Mundspülungen, wenn auch in geringeren Mengen. Dahinter steckt die gleiche Absicht wie bei den echten Zahnbleichmitteln: Gelbe Zähne sollen wieder weiß sein, weil das ein Zeichen von Ungepflegtheit und Unschönheit ist.

Weiterlesen “Zahnbleichmittel” »

Wasserstoffperoxid: Zähne bleichen mit H2O2

Wasserstoffperoxid und seine Aufgabe von A bis Z

Wer sich mit dem Thema Zähne bleichen beschäftigt, wird zwangsläufig auf den Begriff „Wasserstoffperoxid“ stoßen. Was es mit diesem Stoff auf sich hat, wozu er gut ist und ob er gefährlich ist, wird in diesem Artikel erläutert.

Zähne bleichen Wasserstoffperoxid

Eins vorweg: Wasserstoffperoxid ist eigentlich bei richtiger Anwendung nicht schädlich für die Gesundheit und kann ohne Bedenken verwendet werden. Wobei verwendet werden? Wenn man gelbe Zähne hat und dagegen etwas tun möchte!

Weiterlesen “Zähne bleichen mit Wasserstoffperoxid” »

Was ist Bleaching Gel?

Was steckt im Bleaching Gel?

Wenn Sie sich strahlend weiße Zähne wünschen, können Sie bei einem Zahnarzt oder zuhause ein Bleaching, also Bleichen der Zähne vornehmen, während dessen Verfärbungen, die durch Kaffee, Tee, Speisen oder Nikotin entstanden sind, aufgehellt oder ganz entfernt werden. Die Aufhellung geschieht sehr häufig durch den Einsatz eines Bleaching Gels.

Bleaching Gel

Um den Zahnschmelz aufzuhellen, enthält Bleaching Gel Wasserstoffperoxid sowie verschiedene Chlorverbindungen. Diese aufhellenden Komponenten finden auch beim Friseur oder in Waschmitteln Verwendung. In Verbindung mit Sauerstoff gelingt es den Wirkstoffen, Verfärbungen effektiv abzubauen, sodass der Zahnschmelz bei jeder Anwendung heller wird.

Weiterlesen “Was ist Bleaching Gel?” »

Zahnaufhellung: Was bringen Produkte für Zuhause?

Zahnaufhellung zu Hause

Eine Zahnaufhellung muss nicht notwendigerweise vom Zahnarzt durchgeführt werden: mittlerweile befinden sich zahlreiche Zahnaufhellung-Produkte auf dem Markt, welche Abhilfe bei gelblichen Zähnen versprechen. Doch können diese Mittel wirklich mit einer Profibehandlung mithalten?

Zahnaufhellung Produkte Zuhause

Der Wunsch nach weißen Zähnen ist weit verbreitet und auch durchaus verständlich – schließlich kommt dem Lächeln im sozialen Umgang eine tragende Rolle zu, und dabei zeigt der Mensch natürlich auch Zähne.

Weiterlesen “Zahnaufhellung: Was bringen Produkte für Zuhause?” »

Zahnaufhellung: Sicher zu weißen Zähnen

Wie sicher ist eine Zahnaufhellung wirklich?

Für ein schönes Lächeln sind weiße Zähne die Grundvoraussetzung. Allerdings sollte dabei immer an die Zahngesundheit gedacht werden. Sind die Zähne also durch Kaffee, Tee, Rotwein oder starkes Rauchen unschön gelb verfärbt, kommt nur ein schonendes Verfahren vom erfahrenen Fachmann zur Zahnaufhellung infrage.

Zahnaufhellung sicher

Wer sich von einer Fachkraft die Zähne aufhellen lässt, der geht sicher, dass Zahnsubstanz und Zahnfleisch nicht unnötig strapaziert werden. Ein Fachmann für das Profi-Bleaching ist der Dentalkosmetiker, denn er beschäftigt sich ausschließlich mit dem Bleaching.

Weiterlesen “Zahnaufhellung: Sicher zu weißen Zähnen” »

Zahnaufhellung: Die Methoden im Test

Bleaching-Methoden im Vergleich

Gesunde und vor allem weiße Zähne vermitteln sofort einen gepflegten Eindruck und sind in unserer heutigen Zeit unerlässlich. Jeder wünscht sich ein strahlendes Lächeln ohne unschöne Zahnverfärbungen. Die Zahnaufhellung ist ein gutes Mittel für alle, die nicht von der Natur mit weißen Zähnen gesegnet wurden. Doch auch durch Nikotin, Kaffee oder Tee entstehen gelblich verfärbte Zähne schnell. Es gibt ganz verschiedene Methoden der Zahnaufhellung; die beliebtesten sollen im Folgenden kurz vorgestellt werden.

Zahnaufhellung Test

Um eine Zahnaufhellung durchführen zu können, sollten die Zähne gesund sein, das heißt bei stark schmerzempfindlichen Zähnen oder Karies sollte man von einer Zahnaufhellung eher absehen. Auch überkronte Zähne können nicht gebleicht werden. Allen Bleaching-Methoden gemeinsam ist, dass die Behandlung zwar im Allgemeinen recht gute Ergebnisse erzielt, diese aber nach ungefähr 24 Monaten nachlassen und die Aufhellung erneut durchgeführt werden muss.

Weiterlesen “Zahnaufhellung: Die Methoden im Test” »

Walking-Bleach-Technik: Internes Bleaching erklärt

Ablauf der Walking-Bleach-Technik

Das Bleachen, also das Aufhellen des Äußeren der Zähne, ist vielen bekannt. Das Bleaching kann aber nur funktionieren, wenn die Ursache der Zahnverfärbung auch tatsächlich an den Außenseiten der Zähne zu finden ist.

Walking-Bleach-Technik

Bei Zähnen, bei denen zuvor der Nerv entfernt wurde, stellt sich nach einiger Zeit oft eine dunkle Verfärbung ein. Diese ist aber nicht auf äußere Zahnverfärbungen oder mangelnde Sorgfalt bei der Mundhygiene zurückzuführen, sondern wird durch Blut, das innen in den Zahn eindringt, verursacht. Ein externes Bleaching würde bei einem Zahn, dessen Verfärbung im Inneren vorliegt, zu keinem Erfolg führen. Um solche Zähne aufzuhellen, verwendet man ein internes Bleaching, die sogenannte Walking-Bleach-Technik.

Weiterlesen “Walking-Bleach-Technik: Internes Bleaching erklärt” »

Power Bleaching: Zähne aufhellen beim Zahnarzt

Mit Power Bleaching Zähne aufhellen

Sie träumen schon lange von einem strahlend weißen Lächeln? Das muss nicht länger nur ein Traum bleiben, wenn Sie sich für ein Power Bleaching entscheiden. Hierbei handelt es sich um eine sehr effektive Methode, um sich die Zähne aufhellen zu lassen. Wie das funktioniert?

Power Bleaching

Dazu sollte erst einmal der Begriff Bleaching näher erläutert werden. Bleaching kommt aus dem Englischen und bedeutet nichts anderes als Bleichen. Die Zähne werden bei dieser Methode also mit einem Bleichmittel behandelt, das die Verfärbungen sozusagen die Farbe verlieren lässt. Das funktioniert, indem ein so genanntes Bleaching Gel auf die Zähne aufgetragen wird.

Weiterlesen “Power Bleaching: Zähne aufhellen beim Zahnarzt” »

Was kommt nach einem Bleaching?

Das Bleaching ist fertig, und dann?

Geht es um Maßnahmen, die nach einem Bleaching ergriffen werden müssen, so gibt es unterschiedliche Dinge, die beachtet werden müssen. Allgemein erfordert ein Zahnbleaching, das erfolgreich abgeschlossen und ohne Komplikationen ausgeführt wurde weder eine Nachkontrolle, noch Nachsorge in irgendeiner Art und Weise.

Bleaching Nachsorge

Abhängig vom eigenen Belieben kann natürlich eine Kontrolle durchgeführt werden. Diese Kontrolle sollte jedoch mindestens fünf bis acht Tage nach der Zahnaufhellung geschehen, da erst dann das Ergebnis im Endstadium und somit nach Abschluss der Rehydrierungsphase begutachtet werden kann.

Weiterlesen “Was kommt nach einem Bleaching?” »

Durch die weitere Verwendung dieser Seite stimmen Sie automatisch der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen weiterverwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen